Samantha und die Liebe

Nachdem wir uns ein bisschen über die Erhebung des internationalen Frauentags zum Feiertag gefreut haben reden wir über den Film Her.

• • •

Brüder und Milliardäre im Weltraum

In dieser Folge erzählt Ludwig von Space Brothers, außerdem schmieden wir Mordpläne gegen Jeff Bezos (nicht wirklich).

• • •

Totaler Rückruf

Jan Henryk hat Total Recall (1990) und Total Recall (2012) gesehen. Wir reden drüber. Davor weiht uns Ludwig in die Kunst von Internet-Diskussion ein und Jan Henryk versucht, eine Friends at the Table-Szene nachzuerzählen.

• • •

Kein Thema

Wir haben kein festes Thema und improvisieren stattdessen über Tastaturen, den Film Grand Budapest Hotel, Alte Folgen, Ästhetik, den Film Bumblebee, Spenden, hypothetische Kindesrettungen und britische Gelbwesten.

• • •

Nach dem Tod in Erklärungsnot

Diese Folge lief zuerst bei ALEX Berlin. Nachdem Jan Henryk Ludwig mit ein paar Mühen vermittelt hat, was Lars von Triers neues Werk The House that Jack built für ein Film ist, entzündet sich am Film eine Diskussion über Motivation und Tod.

• • •

Apostolisches Gewaltmonopol

Gareth Evans Netflix-Horrorfilm Apostle regt eine Diskussion darüber an, warum wir uns zu Gewaltdarstellung in Medien hingezogen fühlen.

• • •

Schleimballon

Das neue Jahr beginnt mit einer (zuerst bei ALEX Berlin ausgestrahlte) Radiosendung über einen reinkarnierten Schleim (That Time I got reincarnated as a Slime) und Grenzübertretungen in Ballons (Ballon).

• • •

Endstation

Jan Henryk hat Terminal – Rache war noch nie schöner gesehen, und ist ziemlich enttäuscht.

• • •